Outdoor Tipps zum Nachstylen

Jun 10, 2022
may home style Interior Design Outdoor Lounge Stylen

Hast Du mich vermisst? Falls Du nicht weißt, was ich meine: Ich habe letzte Woche nichts von mir hören lassen. Es war einfach zu viel los: Kind krank, Steinschlag an der Windschutzscheibe, Handwerker im Haus, sich um eine Wohnung für unsere ukrainische Familie kümmern, am Wochenende 500km one way zu einer Party fahren, Mann weg (also nicht für immer), sondern der schippert momentan - nein er „fliegt” eher über’s Mittelmeer mit einer Art Formel 1 Segelboot bei diversen Regatten. Für einen ganzen Monat! Er sagt: „Once in a Lifetime bei so etwas dabei zu sein!” Nein, ich meine Ja!, ich gönne ihm das sehr, aber wenn so viel Unerwartetes aufkommt, denke ich: Warum habe ich jetzt hier die ganze Sch… an den Hacken. 🤦‍♀️ Ach so: die Schwiegermutter hatte einen Fahrradunfall und lag auf der Intensivstation… Da muss ich an den Spruch einer Freundin denken: „Das ist das Leben.” Oder wie manch anderer sagen würde: Der ganz normale Wahnsinn! (Ich könnte Dir noch mehr berichten, was so bei mir passiert ist, aber ich finde, das reicht jetzt.)

Haus und Hof dürfen natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Hier siehst Du übrigens mal eine Außenansicht von unserem Häuschen.

Womit wir beim heutigen Thema Hof bzw. Außenbereich wären. Ich habe ein paar richtig gute Tipps für Dich, wie Du Dir Dein Outdoorliving schön und praktikabel machen kannst. Eine Sache muss ich Dir allerdings noch schnell erzählen - ich plaudere heute etwas aus dem Nähkästchen… Unsere ukrainischen Untermieter sind nie draußen. Sie hätten eigentlich eine echt schöne eigene Terrasse zur Verfügung, aber die haben sie noch nie genutzt. 

Diese Tipps habe ich heute für Dich:

  • Pflanzkübel
  • Truhe zum Aufbewahren
  • Dekoration

Ich habe mit Pflanzkübeln lange überlegt und rumprobiert, was gut ausschaut. Ich hatte diverse Töpfe, alle unterschiedlich. Meistens habe ich für die Pflanzen einfach die passende Größe aus dem Sammelsurium ausgesucht. Rein damit. Schön ist was anderes!

Dann habe ich mich für schwarze, runde Pflanzkübel für unseren „Hof” entschieden und bin jetzt sehr happy. Der Clou ist, dass Du genau wie im Innenbereich auch, auf gleiche Farben und unterschiedliche Größen setzt. Du kannst verschiedene Formen wählen, aber das verbindende Element ist die gleiche Farbe. Das ist die einfachste Möglichkeit, damit Dein Arrangement gut aussieht. In einem anderen Bereich, kannst Du eine andere Farbe gruppieren.

Relativ neu habe ich eine wasserfeste Gartentruhe. Da verstaue ich alle Kissen und Sitzauflagen. So unglaublich praktisch! Ich möchte sie nicht mehr missen. Den Korb kann ich abends samt Kissen einfach dort reinstellen. 

Die Deko wechsle ich regelmäßig. Wenn Du meine Posts auf Instagram verfolgst, dann siehst Du vielleicht, dass genau dasselbe Kissen auf einem Bild noch ganz woanders lag. Das mache ich nicht nur für's Foto, sondern auch in Realität. Das macht mir Spaß und sorgt für Abwechslung, finde ich. Aber das ist natürlich nur optional und wenn Du Dich nicht so sicher damit fühlst, dann kannst Du natürlich immer die gleiche Deko wählen. Wichtig ist nur: Sei nicht nachlässig mit Deiner Deko!

Hier habe ich Shoppingtipps zum Nachstylen für Dich gesammelt:

 

Decke 

 

 

 Gartentruhe

 

Pflanzkübel anthrazit

  Picknick-Korb

Picknick-Deck
   

Entdecke weitere Stories...

Das sind die Booster für Dein Zuhause!

Apr 27, 2024

Only Good Stuff

Hol Dir die guten Einrichtungstipps!

Trage Dich hier zum Newsletter ein und
erfahre direkt alle Neuigkeiten.

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.