Komm mit auf Hausführung - Einblick in eine Berliner Villa

Jul 28, 2023
may home style Interior Design Hausführung Villa Berlin

Im heutigen Blogbeitrag widme ich mich dem Thema Eklektizismus als Designstil. Ich gebe zu, dass ich lange gar nicht richtig wusste, was das genau bedeutet. Aus dem griechischen übersetzt heißt eklektisch so viel wie „Das Beste auswählen“. Klingt doch gut! Wer will nicht das Beste auswählen können?!

Wenn Du Dich schon immer schwergetan hast, Deinen persönlichen Einrichtungsstil festzulegen, und wenn Deine Möbelstücke ein Sammelsurium aus Erbstücken, Flohmarktfunden und Modernem sind, bist Du vielleicht ein eklektischer Geist. Räume mit diesem Designstil werden oft zu Unrecht als exzentrisch oder unordentlich bezeichnet. Es kommt auf die Zusammensetzung an, damit es ein harmonisches Gesamtgefüge ergibt.

Lass mich Dich an die Hand nehmen und Dir anhand meines Einrichtungsprojektes einer Berliner Villa zeigen, wie ich diesen Stil umgesetzt habe.

So kuratierst Du Deinen persönlichen eklektischen Stil:

1. Mischen von Stilen: Der eklektische Einrichtungsstil zeichnet sich durch die Kombination verschiedener Stile und Epochen aus. Experimentiere mit verschiedenen Elementen wie modernen, vintage, rustikalen oder industriellen Möbeln und Accessoires. Wähle Stücke aus, die Dir persönlich gefallen, und finde eine harmonische Balance zwischen den verschiedenen Stilen.

2. Farb- und Musterkombinationen: Der eklektische Stil erlaubt es Dir, mit Farben und Mustern kreativ zu sein. Experimentiere mit Farben und kombiniere verschiedene Muster wie Streifen, Blumen, geometrische Formen oder Tierdrucke, um eine interessante und lebendige Atmosphäre zu schaffen. Achte darauf, dass die Farben und Muster miteinander harmonieren, um ein einheitliches Gesamtbild zu erzeugen. Sich wiederholende Farben schaffen Verbindung zwischen den Elementen! Das ist wichtig zu bedenken und sorgt für die Harmonie, die Du brauchst.

3. Mixe alte und neue Elemente: Eklektischer Stil bedeutet nicht nur die Kombination von verschiedenen Stilen, sondern auch von alten und neuen Elementen. Füge antike oder vintage Möbelstücke hinzu, um einen Hauch von Geschichte und Charakter in den Raum zu bringen. Kombiniere sie mit modernen oder zeitgenössischen Elementen, um einen spannenden Kontrast zu erzeugen. Dieser Mix aus Alt und Neu verleiht dem Raum eine einzigartige und individuelle Note.

4. Akzente setzen: Verwende auffällige Akzentstücke, um dem Raum Charakter zu verleihen. Das können zum Beispiel bunte Kissen, auffällige Kunstwerke, auffällige Lampen oder originelle Accessoires sein. Diese Akzente können als Blickfang dienen und dem Raum eine persönliche Note verleihen. Denke daran, dass weniger oft mehr ist. Wähle ein oder zwei Akzentstücke aus, die wirklich herausstechen, und halte den Rest des Raumes eher schlicht, um eine Überladung zu vermeiden.

5. Persönlichkeit einbringen: Der wichtigste Aspekt des eklektischen Stils ist die Möglichkeit, Deine eigene Persönlichkeit und Individualität zum Ausdruck zu bringen. Füge persönliche Gegenstände wie Erinnerungsstücke, Reisesouvenirs oder handgemachte Dekorationen hinzu, um dem Raum eine persönliche Note zu verleihen. Lass Deiner Kreativität freien Lauf und gestalte den Raum so, dass er Dich glücklich macht und Deine Interessen und Vorlieben widerspiegelt.

Diese fünf Punkte sollen Dir als Leitfaden dienen, um den eklektischen Einrichtungsstil umzusetzen. Denke jedoch daran, dass es keine festen Regeln gibt. Der eklektische Stil erlaubt es Dir, kreativ zu sein und Deinen eigenen einzigartigen Raum zu schaffen. Experimentiere, habe Spaß und lass Deiner persönlichen Vorstellungskraft freien Lauf!

Du bist Dir nicht sicher, welcher Stiltyp Du bist? Mach doch mal mein kostenloses Stil-Quiz.

Entdecke weitere Stories...

Über die psychologische Wirkung von Wandfarbe

Jun 27, 2024

10 einfache Deko-Tipps, die Dein Zuhause sofort aufwerten

Jun 08, 2024

5 schnelle Tipps für einen stilvollen Grillabend (+Rezept)

May 24, 2024

Only Good Stuff

Hol Dir die guten Einrichtungstipps!

Trage Dich hier zum Newsletter ein und
erfahre direkt alle Neuigkeiten.

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.